Offtopic 2.7

Alles, was nicht in einen Artikel passt und euch sonst so auf der Seele liegt, kann hier gepostet werden. Beachtet die Regeln im Blog. Wer andere beleidigt oder ausfallen wird, kommt in die Moderation oder wird gesperrt.

Besinnliche Tage

Liebe Leser, ich möchte Ihnen einen besinnlichen Ausklang 2017 wünschen und das Sie im Kreise Ihrer Liebsten ein wenig zur Ruhe kommen. Auch 2017 war kein Jahr der Ruhe, wie so viele davor. Trotzdem sollte man versuchen jede Pause vom alltäglichen „Wahnsinn“ für ein wenig Entspannung zu nutzen. Genießen Sie die Zeit mit Freunden und Familie denn jeder Augenblick ist einzigartig und wird in dieser Form nie wiederkehren. Egal wie verrückt all die Dinge um uns herum sind, die Kraft kommt aus dem Inneren.

Carpe diem

Zitat des Tages

Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion.

Voltaire

Die Metamorphose zur Konzernherrschaft läuft auf Hochtouren

Als ich auf IKN damit begann über die Konzernherrschaft zu schreiben, war es eigentlich für die breite Masse noch eher ein wenig unver­s‍tändlich bis lächerlich. Da ich, wie hinlänglich bekannt ist, keine 300 Jahre alt bin, reden wir also über einen durchaus überschaubaren Zeitraum. Um es etwas greifbarer einzuordnen, ziemlich genau 10 Jahre. Diese Dekade – wie es im Englischen so schön heißt, gehört meiner Ansicht nach, zu den bedeutend­s‍ten der Menschheitsgeschichte. Es taten sich unglaubliche Möglichkeiten auf, jeweils zum Be­s‍ten oder auch zum Schlechte­s‍ten für die Menschen. Wie es scheint, waren die niederen Triebe so leicht zu bespielen, daß es kein gutes Ende nehmen wird. Die Chance aber war gegeben und auch das darf man nicht als selbstver­s‍tändlich betrachten.

Debatte: Verschrieben sich Industrie, Medien und Politik der Degeneration der Menschen?

Durch die digitale Revolution hätte sich eigentlich eine Evolution zum Besseren entwickeln können. Große Teile der Menschheit bekamen fast unbeschränkten Zugang zu allen verfügbaren Informationen und damit die Möglichkeit eigene Schlußfolgerungen und Ergebnisse zu erzielen. Mit ein wenig Aufwand wurde man in die Lage versetzt als Gruppe von Gleichgesinnten, der sogenannten Crowd, Themen gemeinschaftlich zu analysieren und aufzuarbeiten. Mit der Schöpfung dieser Möglichkeiten, war allerdings auch eine hohe Selbstverantwortung verbunden. Die Bequemlichkeit der Spezies Mensch war hier möglicherweise nicht besonders hilfreich.

Zitat des Tages

Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zer­s‍tören kann.

Hans Kruppa

Katalonien als tiefschwarzer Schwan?

Während es vielen Menschen nur ein Rätsel ist, haben die Katalonen durchaus ein Anrecht darauf ihren aktuellen Status zu hinterfragen. Immer wieder wurden sie mittels Gewalt ins Glied geprügelt, eine sich ständig wiederholende Geschichte. Das letzte Mal unter Francisco Francos im Spanischen Bürgerkrieg 1939. Also nur einen Augenblick vor der Spaltung Deutschlands. Die DDR war niemals Rußland und im Herzen vieler Katalanen wird man sich niemals spanisch fühlen. Die Abgründe sind tief und die Spaltung im Gei­s‍te und Herzen gewaltig.

Die Demokratie ist tot

Die Wahl ist gelaufen und das Ergebnis wenig überraschend. Viele mögen dahinter Wahlbetrug vermuten, vielleicht gab es den sogar, doch am Ende ist es eigentlich egal. Ob Links, Rechts, Liberal oder was auch immer, eigentlich sprechen wir nur noch über Diktaturen. Egal aus welchem Lager. Mancher mag sich nun fragen wie ich auf diese absurde Idee komme und ich bin geneigt meine Einschätzung zu erklären. Wichtig ist allerdings dabei zu ver­s‍tehen, die Dikatatur geht mittlerweile vom Volke aus. Ein extrem wichtiger Aspekt in der Demokratie – ist meiner Meinung nach – eine freie Meinungsbildung und diese ist in kein­s‍ter Weise mehr gegeben.

Wer aus der Vergangenheit nicht lernt….

Ist dazu verdammt sie zu wiederholen. So einfach ist die Schlussfolgerung. Am kommenden Wochenende ist mal wieder Wahlzirkus und gerne würde ich mit erhellenden Worten versuchen den Verdruß der Menschen in positiven Aktivismus zu verkehren. Völlig unabhängig davon dass ich meinen Lebensmittelpunkt aus Deutschland wegverlagert habe, würde mir trotz Allem kein probater Vorschlag einfallen. Die Politik hat in meinen Augen alles Wesentliche aus den Augen verloren und innerparteilich werden selbst gute Anfänge durch kleinbürgerliche Grabenkämpfe dem Erdboden gleich gemacht. Was also bleiben für Alternativen?

Kursanbieter: L&S RT, FXCM